Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: WSA Duisburg-Rhein auf einen Blick

Sitz des WSA Duisburg-Rhein: Königstraße 84, 47198 Duisburg

Im Dienstbereich der: Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) in Bonn

Leiterin des WSA Duisburg-Rhein: Birgitta Beul

Umsatzvolumen Haushaltsjahr 2015: 28,1 Mio. Euro

Investitionen Haushaltsjahr 2015: 16,1 Mio. Euro .

Unterhaltung Haushaltsjahr 2015: 1,7 Mio. Euro

Wasserstraßen: Von Rhein-km 759,7 (Ortslage Bockum, Stadtgrenze Düsseldorf/Krefeld) und Rhein-km 865,515 linkes Ufer (Grenze zu den Niederlanden) Schifffahrtsweg Rhein-Kleve zwischen km 1,77 (Ortslage Kleve) und km 10,14 (Einmündung in den Rhein)

Schleuse: Brienen, Johanna-Sebus-Str. 52, 47533 Kleve-Wardhausen

Beschäftigte: 191

Außenbezirke:
ABz 1, Ruhrorter Str.44, 47198 Duisburg
ABz 2, Büdericher Insel, 46485 Wesel
ABz 3, Am Fiskalischen Hafen 4, 46446 Emmerich

Schiffe:

ABz 1:

  1. Verkehrssicherungsschiff (VSS) "Homberg"
  2. Stromaufsichtsboot MS "Erft"
  3. Peilschiff (PS) "Mercator"
  4. Motorschiff (MS) "Duisburg"
  5. Taucherglockenschiff (TGS) "Carl Straat"
  6. Schlepper "Lippe"
  7. Kleinfahrzeug KL 2001 "Fluctus"
  8. und eine Klappschute KP 1677

ABz 2:

  1. Messschiff "Rheinland"
  2. VSS "Rees", MS "Milan"
  3. Schubboot (SB) "Wesel"
  4. eine Deckschute DP 1696

ABz 3:

  1. VSS "Grieth"
  2. MS "Bussard"

Gütertransport auf dem Niederrhein im Jahr 2015: 151,2 Mio. Gütertonnen

Transportierte Container auf dem Niederrhein im Jahr 2015: 2,15 Mio. TEU (Twenty feet Equivalent Unit = Maßeinheit auf Basis eines 20-Fuß-Containers)