Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Uferschutz Wardt

Seit Anfang 2017 wird die Baumaßnahme „Uferschutz Wardt“ zwischen Rhein-km 828,0 und Rhein-km 830,0 ausgeführt. Zunächst wird ein Kolkverbau erstellt, anschließend erfolgt der Neuaufbau des Deckwerks am rechten Rheinufer. Insgesamt werden im Kolkverbau und in der Uferböschung ca. 160.000 t Wasserbausteine in unterschiedlichen Körnungen bzw. Gewichtsklassen eingebaut.

Laden Sie hier die Themenbroschüre "Uferschutz Wardt" ( 0,5 MB )


Zum Vergrößern der Bilder klicken Sie bitte auf das Bild.

Einbau von Wasserbausteinen als neues Uferdeckwerk Entladen eines Binnenschiffs auf der BaustelleBauschild bei ca. Rhein-km 827,750 (rechtes Ufer)